Finde Deine Patchwork-Community

Unsere Auswahl an Wohnformen und Lebensmodellen ist differenziert und reicht von der klassischen Wohngemeinschaft über generationsübergreifende Hausgemeinschaften bis hin zu Siedlungsgemeinschaft und Ökodörfern. Dabei sind die Gemeinschaften unterschiedlich eng im Verbund. Es gibt nachbarschaftliche Hilfe, gemeinschaftliches Leben und Arbeiten sowie Lebensgemeinschaften. Ob idyllisch auf dem Land oder urban in der Stadt ist dabei jedem selbst überlassen. Hauptsache ist, dass die Chemie stimmt. Ein Teil wird dahingehend abgebildet, dass es einige Angaben, auch Parameter genannt, gibt, die individuell oder gemeinschaftlich gelebt werden. Solche Parameter oder Lebenswirklichkeiten sind für unsere Matching-Plattform die Grundwerte einer Gemeinschaft oder einer einzelnen Person und können folgende sein: Teilnahme, Freizeit, Politik, Fürsorge, Pflege, Spiritualität, Religion. Ergänzt werden die z.B. durch Selbstversorgung. Sprich je autarker eine Gemeinschaft ist, umso mehr produziert sie selbst. Angaben dazu gibt es für Essen, Elektrizität und Wasser, die von 0 bis 100% variieren können. Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Ökonomie innerhalb der Gemeinschaft: gibt es ein internes Entlohnungssystem, eine Gemeinschaftskasse, sind eine bestimmte Anzahl an Gemeinschaftsstunden verpflichtend, wie werden gemeinsame Anschaffungen verrechnet? Ebenso gibt es die Möglichkeit festzulegen, ob die Ernährung in Gemeinschaft erfolgt oder individuell, sowie welche Lebensmittel auf dem Tisch erwünscht sind. Welche Informationen noch hinterlegt sind, kannst Du bei den Wohnprojekten und Wohngemeinschaften auf der Plattform selbst erfahren oder direkt beim Matching. Finde Deine Patchwork-Community auf bring-together.

 

Du findest nichts bei uns? Für Fragen und Anregungen sind wir immer dankbar.

Deine Patchwork-Community findest Du auf der Plattform

Was bedeutet Patchwork-Community

Eine Patchwork-Community ist eine Gemeinschaft, in der unterschiedlichste Formen von Familienkonstellationen zusammenleben und ein gemeinsames Ziel verfolgen. Abgeleitet von Patchwork-Family wird die Sammelbezeichnung für gemeinschaftliche Wohnformen und dem Zusammenleben in »Wahlfamilien« verwendet. In einer Patchwork-Community vereinen sich Kleinfamilien, Großfamilien, Patchwork- oder Mischfamilien, Regenbogenfamilien, 1-Eltern-Familien, Partnerschaften, Lebensgemeinschaften und Singles u.a. zu Wohngemeinschaften, Hausgemeinschaften, Mehrgenerationenwohnen, Kommunen, kollektiven Wohnprojekten, Nachbarschafts- und Ökodörfern. Die Wohnformen können dabei ebenfalls miteinander verknüpft werden. So gründen sich beispielsweise innerhalb von Nachbarschaftsdörfern auch Wohngemeinschaften.

 

Patchwork(= harmonisches Zusammenfügen von Stoffteilen verschiedener Farben, Formen und Muster) wird neben der Textiltechnik auch mit der Bezeichnung von Stieffamilien als Patchworkfamilie oder der Patchworkbiographie verwendet. 

 

Community(= Gemeinschaft, eine Gruppe von Menschen mit Zusammengehörigkeitsgefühl oder gemeinsamen Interessen, die sich gemeinsamen Wertvorstellungen verpflichtet fühlen).