makers4humanity-Lab 2019 in Ferropolis

14. Mai 2019 Lesezeit: Veranstaltung, Unternehmen
Unter dem Motto: Verbindungen treffen sich vom 7. bis 10. Juni 2019 die Interdisziplinären (Change)Maker* zu einem dreitägigen ZukunftsLabor. Die Akteure des gesellschaftlichen Wandels vergleichen ihre Positionen, Ideen und Praktiken, um ein l(i)ebenswertes Zukunftsbild zu entwickeln. Arbeitsteilig kooperativ kann diese Zukunft gelingen und gemeinsam vor Ort gefeiert werden.
makers4humanity-Lab 2019 in Ferropolis
Quelle: https://makers4humanity.de​

Das Pfingstreffen ist ein jährlicher Meilenstein im Prozess der Gründung und Weiterentwicklung des deutschsprachigen Wandelbündnisses. Dort treffen sich dessen Akteure und Freunde, damit sie sich unter dem Aspekt des »Tuns« austauschen und kennenlernen können. Vor Ort werden Wandelallianzen geschmiedet, IT-Plattformen gebildet, gemeinsame Nutzen ausgelotet und Kulturtechniken live erprobt. Ein Arbeitstreffen mit einer Festival-Atmosphäre.

makers4humanity (m4h) sind MacherInnen, die gemeinwohlorientiert an Teillösungen für ein dauerhaft gutes Leben auf dem Planeten arbeiten und ihre Lösungen gemeinsam teilen.

Diese Jahr wird auch bring-together vor Ort sein und am Austausch aktiv teilnehmen. Wir werden unseren Workshop für Interessierte durchführen und über die Weiterentwicklung der Online-Plattform für gemeinschafltiches Wohnen und Leben sprechen.

Infos und Programm

Ort

Ferropolisstraße 1
06773 Gräfenhainichen
Karte