openTransfer CAMP

9. September 2018 Lesezeit:
Am 15.09.2018 findet in Dresden das openTransfer CAMP #Digitalisierung statt. Karin Demming stellt dort im Rahmen einer Session die Frage: Digital und sozial – Kooperationen (nicht) erwünscht?
Quelle: https://opentransfer.de
Quelle: https://opentransfer.de

Sessionbeitrag

Digital und sozial – Kooperationen (nicht) erwünscht?

Soziale Gründer, die ein gesellschaftliches Problem über die Digitalisierung lösen möchten, kommen oft irgendwann an den Punkt, an dem die Unterstützung ehrenamtlicher MitarbeiterInnen nicht mehr ausreicht. So lange noch keine Einnahmen generiert werden können, brauchen sie dringend weitere Unterstützung von möglichen Kooperationspartnern wie z. B. Städte oder Kommunen, Stiftungen oder Vereinen.

Aber was tun, wenn die Skepsis der jeweiligen Entscheider dieser Institutionen gegenüber digitaler Lösungen zu groß ist? Und wie geht man damit um, wenn eine Ablehnung der Zusammenarbeit damit begründet wird, dass hinter der Idee ein Geschäftsmodell steht, dass dann als kommerziell degradiert wird?

Karin Demming, bring-together Patchwork-Communities möchte gerne zur Diskussionsrunde einladen, um zu erfahren wie andere Erfahrungen dazu sind und sich austauschen, wie man ggf. Vorurteile abbauen und stattdessen Brücken bauen kann.

Informationsveranstaltung:
Samstag, 15.09.2018, 10.00 – 17.00 Uhr
im Impact Hub Dresden, Bayrische Str. 8
in 01069 Dresden.

Informationen zur Veranstaltung

Weitere Aktionen und Termine