Sozial-ökologische Gemeinschaft Heilstätte Harzgerode

26. April 2018 Lesezeit: Angebot

Die ersten Bewohner zogen im Herbst 2017 in die Heilstätte Harzgerode. Zusammen beleben sie in der Gemeinschaftsstifter-WG diesen geschichtsträchtigen Ort. Langfristig soll die Gemeinschaft Wohnraum für 100+ Menschen bieten. Gesucht werden Menschen, die die spannende Phase des Gemeinschaftsaufbaus erleben möchten.

Heilstätte Harzgerode
Foto: Heilstätte Harzgerode

Die ersten Pioniere bilden hier bereits die Gemeinschaftsstifter-WG – und wollen mehr werden.

Am Rande von Harzgerode ist eine Vision entstanden, die auf Vertrauen und Sympathie gründet, die eine offene Gemeinschaft mit vielen Facetten am Platz entstehen lässt und viele kleine und große Projekte einlädt.  Gemeinsam wollen Antworten gefunden werden auf die Fragen unserer Zeit – geschaffen werden sollen Räume für persönliches Wachstum, Wohnen in Verbindung mit der Natur und ein gesundes Arbeits- und Lebensumfeld. Erste Initiativen zeigen sich schon am Platz: Im Frühjahr bezieht das HausX für direkt gelebte Ökologie eines der ehemaligen Ärztewohnhäuser. Auch der Ausbau regenerativer Energien steht für diese Saison auf dem Programm und ergänzt die bereits errichtete Pflanzenkläranlage auf unserem Weg zur ökologisch-nachhaltigen Versorgung.

Heilstätte Harzgerode
Foto: Heilstätte Harzgerode

Zum Objekt

Etwas oberhalb des Ortes liegt die ehemalige Lungenheilklinik für Kinder mit ihren Nebengebäuden, der Gärtnerei, Wohnhäusern, der Chefarztvilla, Isolierstation, Schulgebäude und Torhaus malerisch auf einer Lichtung im Wald. Selbst im tiefsten Winter wärmt die Sonne die hellen Räume und man sieht sofort, dass Luft und Licht die maßgeblichen Elemente sind, mit denen der Bauhaus-Architekt Godehard Schwethelm arbeitete. Das Gelände mit 210.000 m² Wald, Wiese und Gartenland – darin die Gebäude mit über 12.000 m² Nutzflächen – lag lange brach. 2012 entdeckte Bernd Rühl, Gemeinschaftsstifter und Initiator des Projektes Heilstätte Harzgerode,  diesen Platz und erkannte, dass dies ein Gemeinschaftsort werden muss. 2014 gelang der Kauf mit einer kleinen Gruppe enthusiastischer Gemeinschaftsstifter.

Heilstätte Harzgerode
Foto: Heilstätte Harzgerode

Zur Gemeinschaft

Das Leben und Wirken in der Heilstätte Harzgerode basiert auf Vertrauen. Wichtig ist deshalb im Vorfeld, dass der Platz und die Gemeinschaftsmitglieder mit all ihren Potenzialen und Herausforderungen erleben werden können, bevor eine Entscheidung für einen Umzug in die Heilstätte ansteht. Wichtig ist ebenfalls, sich Gedanken zu machen, wie man in der Heilstätte gemeinschaftlich leben möchte. Noch gibt es freie Zimmer – zum Teil mit eigenem Bad. Auch das Leben in Wägen oder Jurten ist möglich. In den kommenden Jahren werden nach Bedarf weitere Gebäudeteile saniert und weiterer Wohnraum bereitgestellt.
Wichtig: Die Bewohner entscheiden gemeinsam über neue Bewohner. Gerade in der Anfangszeit ist das Leben am Platz nicht immer einfach – und hier sollen Menschen zusammen finden, die wirklich zueinander passen.

Nach wie vor sind Menschen eingeladen, sich gegenseitig kennenzulernen und sich der Gemeinschaft anzuschließen. Gelegenheit dafür gibt es in diesem Jahr reichlich:

• als Gast des Cafés oder mit Übernachtung in der Gästeetage
• zu der Sommerakademie vom 09. - 15. Juli 2018
• bei den Aktionstagen an jedem ersten Wochenende im Monat
• zum Tag des offenen Denkmals am 09. September 2018
• beim großen Bauhaus-Jubiläum 2019

In den kommenden Monaten werden weitere Termine für Workshops und Veranstaltungen bekannt gegeben.  

Heilstätte Harzgerode
Foto: Heilstätte Harzgerode

Zum Ort

Der Harz liegt im Herzen Deutschlands – eine Region, aus der gerade der Geist alter Zeiten verschwindet und noch ganz zaghaft Platz macht für neues Denken. Am nördlichen Rand des Ortes Harzgerode gelegen, ist die Heilstätte idyllisch umgeben von Wald & Wiesen – jedoch ist der Ortskern mit Bahnhof und Einkaufsmöglichkeiten zu Fuß oder mit dem Rad gut zu erreichen. Die Heilstätte Harzgerode wartet auf den Willen zur Bewegung, zur Wirksamkeit, auf Engagement. Sie fördert Lust auf Projekte, ob technisch oder künstlerisch. Und unterstützt die Fähigkeit, geerdet ein gutes Leben vorzuleben und mutig Pionier zu sein. Dieser Ort bietet Raum für die Seele, Betätigung für Körper und Geist.

Heilstätte Harzgerode
Foto: Heilstätte Harzgerode
Heilstätte Harzgerode
Foto: Heilstätte Harzgerode

Du bist interessiert und möchtest mehr erfahren?

Dann melde Dich auf unserer Plattform unter https://app.bring-together.de an. Trage Deine Daten ein und wähle das Wohnprojekt »Sozial-ökologische Gemeinschaft Heilstätte Harzgerode« aus. Wir werden Dich dem Wohnprojekt vorstellen und uns bei Dir melden.

Wenn Du lieber gleich persönlichen Kontakt wünschst, dann schreibe uns eine E-Mail an info@bring-together.de oder rufe in unserem Büro 49 341 39 29 65 75 an. Mary-Anne Kockel oder Karin Demming werden sich bei Dir melden.

Interessiert?

Dann melde Dich auf unserer Plattform an. Trage Deine Daten ein und wähle das Wohnprojekt »Sozial-ökologische Gemeinschaft Heilstätte Harzgerode« aus. Wir werden Dich dem Wohnprojekt vorstellen und uns bei Dir melden.
https://app.bring-together.de

Autoren

Michael Fürch

Michael Fürch ist freiberuflicher Autor, Texter und Kommunikations-Fachkraft, wohnt in Leipzig und kümmert sich um die Redaktion unseres Online-Magazins. 

Weitere Wohnprojekte, die Mitstreiter suchen