Stadtflucht von Wien zum Biogut Bergmühle

15. August 2016 Lesezeit:
Wem es zu heiß in Wien ist, der sollte einen Rucksack packen und sich auf die Reise nach Kronberg machen. Dort trifft sich die Gemeinschaft der Muße. Die neun Gründungsmitglieder haben sich dem kulinarischen Genuss im Freien verschrieben und laden herzlich zum Entspannen ein.
Foto: Stadtflucht Bergmühle
Foto: Stadtflucht Bergmühle

Die Stadtflucht Bergmühle engagiert an allen Sonntagen (neben dem fixen Servicestaff und dem fixen »Cook in Residence«) Gastköche, die mit regionalen saisonalen Produkten (»was Du vom Kirchturm aus sehen kannst«) Mahlzeiten nach eigener Wahl zubereiten. Hilfe ist gern willkommen. Ohne Voranmeldung können Mitglieder den Köchen nach Lust und Laune zur Hand zu gehen. Von Getränken über Vorspeisen bis zum Hauptgericht werden die feinsten und gaumenschmeichelsten Gerichte auf ausladenden Tellern serviert. Den Takt bestimmt eine Glocke, die alle 20 Minuten ein neues Gericht einläutet.

Foto: Stadtflucht Bergmühle
Foto: Stadtflucht Bergmühle

Die Idee zu diesem einzigartigen Club hatten 2013 eine Handvoll Idealisten. Das Gründungskomitee besteht aus Madeleine & Martin Rohla, Kaja & Ali Quester, Julia & Tobias Moretti, Dorli Muhr und Mario Bernatovic. Die Mitgliederanzahl ist auf 600 limitiert. Das Idyll ist 25 Autofahrminuten oder 30 Schnellbahnfahrminuten vom Wiener Stadtzentrum entfernt. Wer Lust auf einen Ausflug ins Wiener Land hat oder den Sommer einfach mal in der Natur verbringen möchte, kann über einen formlosen Antrag die Aufnahme in den Club anfragen. Informationsbroschüre ansehen.

Foto: Stadtflucht Bergmühle
Foto: Stadtflucht Bergmühle

Kosten:
Die saisonale Mitgliedsgebühr beträgt € 130,--/Person, € 220,--/Paar und € 275,--/Familie und berechtigt zum Einladen von Gästen. Der Unkostenbeitrag für das Essen inkl. eventuellem Mitkochen beträgt € 28,-- /Erwachsenem und € 12,--/Kind (unter 6 Jahren frei) pro Besuch, darin sind alle konsumierten Speisen, aber keine Getränke enthalten. Die Clubmitglieder erhalten wöchentlich eine Programm- und Menüvorschau auf die kommenden Wochen. 

Gelände:
Die Stadtflucht Bergmühle steht neben den Ackerflächen der biologischen Landwirtschaft Gut Bergmühle ein ca. 10.000 m2 großes Areal mit Esszimmer für 120 Gäste, Profiküche, Gulaschkanone, großem Fisch- und Ruderteich mit Planschareal, Wiesen, Spazierwegen, Terrasse für 80 Gäste, Kinderspielplätzen, Kinderschlechtwetterspielplatz, rosa Uboot, Ziegen, Zackelschafen, Hühnern, Hängebauchschwein, Pferden und wenig Gelsen in Kronberg im Weinviertel zur Verfügung.

Öffentlicher Infoabend:
Das Vereinsjahr dauert von Jänner bis Dezember. Das Vereinslokal ist regulär von April bis Oktober immer Freitag von 14.00 bis 22.00, Samstag von 12.00 bis 22.00 und Sonntag von 12.00 bis 19.00 Uhr geöffnet. In den sonstigen Monaten gibt es allmonatliche Spezialevents, oft auch in Wien. 

Foto: Stadtflucht Bergmühle
Foto: Stadtflucht Bergmühle
Kontakt

Stadflucht Bergmühle, Verein für Kochen und Muße im Grünen.

Am Rußbach 1, 2123 Kronberg.

http://stadtfluchtbergmuehle.at

Autoren

Mary-Anne Kockel

Mary-Anne Kockel

Die Interaction Designerin setzt seit 2009 unter dem Namen »Paka/me« Auftragsarbeiten im Online Bereich um und rief 2017 den community-basierten Projektraum »H4Space« ins Leben. Alles abseits ausgetretener Wege und jeder Funke von Querdenken lässt Ihr Herz höher schlagen.

Stadflucht Bergmühle

Stadflucht Bergmühle

Alle Fotos und Texte in diesem Artikel sind von Stadflucht Bergmühle zur Verfügung gestellt worden.
© Stadflucht Bergmühle
Alle Rechte vorbehalten.

Weitere Artikel