Wie alles begann – Die Unternehmensgeschichte der Vermittlungsplattform

5. Juni 2023 Lesezeit: Aktuelles
Die Unternehmensgeschichte der Vermittlungsplattform bring-together zeigt die vielen Stationen und Entscheidungen, die über die Jahre getroffen wurden, um an den Punkt zu kommen, an dem das Sozialunternehmen heute ist. Lies, wie alles begann.
bring-together Gründerinnen: Karin Demming, Christoph Wieseke, Mary-Anne Kockel (v.l.)
Gründerinnen: Karin Demming, Christoph Wieseke, Mary-Anne Kockel (v.l.)

Die Vermittlungsplattform für gemeinsames Wohnen wurde 2015 von Karin Demming, Mary-Anne Kockel und Christoph Wieseke ins Leben gerufen. Die MitgründerInnen möchten mit der Plattform die langwierigen und oft schwierigen Prozesse der Gemeinschaftsbildung revolutionieren. Mit der Aufforderung zum Zusammenleben unterstützen sie den Sharing-Gedanken und ermöglichen ein nachhaltiges, ressourcenschonendes Leben in echter Gemeinschaft.

Bereits seit 2013 beschäftigt sich Karin Demming mit »Gemeinschaftlichen Lebensweisen« und der Idee die unterschiedlichen Parteien zusammenzubringen. Ihre vielseitigen Berufe ermöglichten Ihr die grundlegenden Bedürfnisse der Menschen aus verschiedenen Perspektiven zu erleben. Mit der Erkenntnis, dass die meisten Menschen Ihr Leben nicht alleine verbringen möchten und in der Gesellschaft der Wunsch nach mehr Geborgenheit und Sicherheit besteht, entwickelte sie die Idee eine Internet-Plattform zum Zusammenbringen aufzubauen.

2015 kamen Mary-Anne Kockel und Christoph Wieseke dazu. Die beiden haben jeweils weit über 10 Jahre ihres Lebens in Wohngemeinschaften verbracht und gelernt, dass die richtige Mischung, zu ernsthaften sowie vertrauensvollen Ersatzfamilien werden kann. Diese Lebensweise geht über jede Freundschaft und Zweck-WG hinaus. Beide kommen beruflich aus dem IT-Bereich und konnten zusätzlich Ihre langjährigen Erfahrungen als Selbstständige einbringen.

2018 wurde die Patchwork Communities UG (haftungsbeschränkt) gegründet. Bis dahin organisierte sich bring-together als ehrenamtliches Projekt. Von 2016 bis 2020 wird das Team mit Katrin Buchbinder und Maria Baumert dauerhaft ergänzt.

Seit 2019 steht bring-together auch Gemeinnützigen, Vereinen, Städten und Kommunen offen. Sie können auf der Plattform öffentliche Profile anlegen und damit Ihr Anliegen sowie Engagement präsentieren und MitstreiterInnen gewinnen.

2020 wurde erstmals das Freemium-Modell eingeführt. Ausgehend von einer kostenlosen Nutzung, kann in einen bezahlten Tarif gewechselt werden. bring-together entscheidet sich bewusst gegen ein Abomodell, sondern bietet Laufzeiten für ein Quartal und ein Jahr an.

2021 Die Akademie für Gemeinschaft wird ins Leben gerufen. Mit Hilfe von Coachings können sich Menschen auf ein Leben in Gemeinschaft vorbereiten. Das Programm soll in den nächsten Jahren ausgebaut werden und die Bereiche: Wohnkonzept und Vision, Bewohner:innen, Gemeinschaft, Bau und Sanierung, Finanzierung, Rechtsform und Schlüsselpartner abdecken.

2022 erfolgt die Umwandlung von der UG in die Patchwork Communities GmbH. Im Juli wird der PLUS Tarif eingeführt, mit dem Kontaktanfragen kostenpflichtig werden. Dies hat zur Folge, dass wir unsere erste Mitarbeiterin für den Bereich Social Media und Presse einstellen können.

2023 läuft das Sozialunternehmen stabil mit wiederkehrenden monatlichen Einnhamen. Zwei der drei Gründerinnen wurden im Februar und Mai festangestellt. Die Matching-Plattform bring-together erhält neue Funktionen, wie die Suche. Presseanfragen,Podcastbeiträge und öffentliche Vorträge begleiten das ganze Jahr. Seit Januar stellen sich Wohnprojekte in Interviews der Videoreihe "Gemeinsam Wohnen" vor.

 

Erstellt von Mary-Anne Kockel | Linkedin folgen

Open Houses — Veranstaltungen von Wohnprojekten

SOLEMIO e.V. - Sozial Leben mitten in Opladen
SOLEMIO e.V. - Sozial Leben mitten in Opladen
SOLEMIO-Brunch

Lecker-lockeres Treffen gleichgesinnter und Gemeinschafts-Tauglicher um sich nächer kennenzulernen und zum Gelingen des angestrebten Wohnprojektes bei

Gemeinschaft Mittendrin Leben
Gemeinschaft Mittendrin Leben
Haus&Hof-Tag (Mitmachtag)

10 - 15 Uhr An unseren Haus&Hof-Tagen arbeiten wir gemeinsam an Projekten rund um unsere Häuser. Im Garten gibt es immer etwas zu tun, oft machen wir

Dorfschmiede für nachhaltige Lebensräume eG
Dorfschmiede für nachhaltige Lebensräume eG
Filmvorführung: Weinprobe für Anfänger

19:30 Uhr

Matching-Plattform für gemeinsames Wohnen

Finde deine passende Wohnform für jedes Alter und jeden Lebensstil

Wohnprojekte in Deutschland nach Bundesländern