Siedlungsgemeinschaften als Wohnprojekte

8. Februar 2022 Lesezeit: Wohnformen
In der Siedlungsgemeinschaften als Wohnprojekte findest du eine aktive Nachbarschaft, organisierte Selbstversorgung und gegenseitige Hilfe.

Selbstversorgung und gegenseitige Hilfe in einem

Du suchst eine aktive Nachbarschaft, organisierte Selbstversorgung und gegenseitige Hilfe? Dabei kannst du dir vorstellen in einer dorfähnlichen Struktur zu leben? Dann ist eine Siedlungsgemeinschaft genau das Richtige für dich. In Siedlungsgemeinschaften wohnen und leben Familien und Einzelpersonen räumlich zusammen. Jede Partei behält seine Eigenständigkeit durch einen eigenen privaten Haushalt. Auf diese Weise gestaltest du deine Privatsphäre selbst und entscheidest, was du allein oder mit den anderen Bewohnenden unternehmen möchtest.

Die Gruppe organisiert als Wohnprojekt gemeinsame Vorhaben, wie gemeinschaftliches Bauen und eine gemeinschaftliche Selbstversorgung. Im Kern geht es darum, dein direktes Wohnumfeld durch eine aktive und wirksame Nachbarschaft zu erweitern. Dabei baust Du ein soziales Netzwerk auf, welches über das Wohnen hinaus besteht. Du findest dann in Krisensituationen leichter Rückhalt und gegenseitige Hilfe.  

Eine besondere Form der Siedlungsgemeinschaft ist die Ökosiedlung. Ein Ökodorf ergänzt die sozialen Strukturen durch ein nachhaltiges und autarkes Leben für die Bewohnenden.

 

Vorteile der Siedlungsgemeinschaften

1. Organisation von sozialen und gemeinsamen Aktivitäten
2. Organisation von Sammelbestellungen zur Selbstversorgung
3. Organisation von Arbeitsteilung und Nachbarschaftshilfe
4. Organisation von gemeinschaftlicher Altenhilfe und Krankenbetreuung

Mehr lesen: Fakten über Wohnprojekte | Ökodorf Sieben Linden | Leben im Ökodorf | Glücklich Wohnen im Alter – Unserdorf | Außen Wohnsiedlung – innen Gemeinschaft | Tiny House Siedlung |  Schöne Aussichten fürs Alter

 

Erstellt von Mary-Anne Kockel | Linkedin folgen

Siedlungsgemeinschaft mit aktiver Nachbarschaft, organisierter Selbstversorgung und gegenseitige Hilfe — bring-together
Siedlungsgemeinschaft mit aktiver Nachbarschaft, organisierter Selbstversorgung und gegenseitige Hilfe
Was ist eine Siedlungsgemeinschaft?

In einer Siedlungsgemeinschaft wird das direkte Wohnumfeld durch eine aktive und wirksame Nachbarschaft gezielt erweitert. Eine genaue Erklärung, was eine Siedlungsgemeinschaft ist, findest du in unserem Glossar Gemeinschaftlich Wohnen von A bis Z.

Neuzugänge Siedlungsgemeinschaften auf bring-together – Matching-Plattform für gemeinsames Wohnen

Thea Freese
Thea Freese

Moin! Wir sind Svea und Johannes, Charlotte und Kevin mit Alexander und Ellena und die Mieter*innen in der Feldscheide 2. Für die dritte Wohnung auf u

Pfälzer Wald
Pfälzer Wald

Wir sind Alexander und Yvette aus Hofstätten im Pfälzer Wald. Alexander ist gelernter Zimmermann und Zweiradmechaniker. Im Grunde aber noch auf der Su

Guarda Rios Ecovillage
Guarda Rios Ecovillage

Wir erträumen und erarbeiten uns ein Ökodorf, das uns allen gehört und in dem sich alle gehört fühlen. Wir wünschen uns andere Pioniere, Familien, Mac

Open Houses — Veranstaltungen von Wohnprojekten

POLYCHROM projekt1 der Wohnbaugenossenschaft GeWIn eG
POLYCHROM projekt1 der Wohnbaugenossenschaft GeWIn eG
Samstagstreff am Nachmittag - für alle Interessenten

Wir treffen uns um 14.30 Uhr an unserem Grundstück Wilhelm-Leuschner-Straße/San-Pietro-Straße in Ingelheim, gerne mit Kind und Kegel und spazieren zu

Gutleben Billberge. Ein Werkdorf an der Elbe
Gutleben Billberge. Ein Werkdorf an der Elbe
Infocall

Wir stellen das Projekt in einem Infocall vor. Anmeldung bitte unter unten angegebenem Link!

POLYCHROM projekt1 der Wohnbaugenossenschaft GeWIn eG
POLYCHROM projekt1 der Wohnbaugenossenschaft GeWIn eG
Infostand in Bingen am Rhein

Sie finden unseren Infostand während des Bingener Wochenmarktes ab ca. 10 Uhr auf dem Speisemarkt. Gerne sprechen wir mit Ihnen über unser Wohnprojekt

Matching-Plattform für gemeinsames Wohnen

Finde deine passende Wohnform für jedes Alter und jeden Lebensstil

Wohnprojekte in Deutschland nach Bundesländern