Unsere Tarife: Nutze das Matching kostenfrei und zahle erst für die Kontaktaufnahme.

Mit BASIS passende Inserate (Matches) finden, mit PLUS Kontakt aufnehmen und mit PRO frei kontaktierbar sein.

Wähle deinen bring-together Tarif

Die Matching-Plattform finanziert sich zu 100% durch die Einnahmen1) aus der Community. Unsere Maßnahmen für Transparenz und Privatsphäre: bewusster Verzicht auf Werbung, kein Verkauf oder Weitergabe deiner Daten, kein Abomodell.

3 Monate
12 Monate
BASIS

Erstelle dein Matching-Profil, erhalte Vorschläge als Matches und organisiere diese in Listen.

0,-
kostenfrei
für ein Matching-Profil

Konditionen

  • Unbegrenzte Laufzeit
  • Keine Kündigung notwendig
  • Keine Angabe von Zahlungsdaten

Was ist enthalten in BASIS?

  • Vorschläge als Matches ansehen
  • Vorschläge als Matches 1:1 vergleichen
  • Vorschläge als Matches sammeln
PLUS

Bringe deine Suche mit Kontaktanfragen, individuellen Suchbegriffen und neuen Inseraten per E-Mail auf Erfolgskurs.

36,-
12€ monatlich
einmalige Zahlung

Konditionen

  • Laufzeit {term} Monate
  • Keine Kündigung notwendig
  • Zahlung via Paypal, Vorkasse, Kreditkarte, Klarna Sofort

Was ist enthalten in PLUS?

  • Alle Inserate anschreiben
  • Nach eigenen Kriterien suchen
  • Neue Inserate wöchentlich per E-Mail erhalten
PRO

Erhalte maximale Sichtbarkeit für deinen professionellen Auftritt, von Immobilie über Servicewohnen, Ferienunterkunft bis Wohngenossenschaft.

150,-
50€ monatlich
einmalige Zahlung

Konditionen

  • Laufzeit {term} Monate
  • Keine Kündigung notwendig
  • Zahlung via Paypal, Vorkasse, Kreditkarte, Klarna Sofort

Was ist enthalten in PRO?

  • Inserat für alle frei kontaktierbar veröffentlichen
  • Inserat auf Plattform bewerben
  • Direkte Ansprechperson erhalten

1) Durch eine Umfrage innerhalb der Community konnten wir ein faires Bezahlmodell entwickeln. Daraus ergibt sich das Geschäftsmodell Freemium, bei dem du das Matching kostenfrei nutzt und erst für die Kontaktaufnahme zahlst.

Profitiere von diesen Funktionen in allen oben genannten Tarifen

Matching-Profil erstellen

Gib alle deine Wünsche und Bedürfnisse für ein gemeinsames Wohnen an.

Vorschläge ansehen

Erhalte passende Inserate mit prozentualer Übereinstimmung als deine Matches.

Angaben vergleichen

Erkenne Unterschiede und Gemeinsamkeiten praktisch via Tabelle oder Radar.

Favoriten sammeln

Sortiere deine Vorschläge in Listen für gemerkt, versteckt oder blockiert.

Merkmale aller Tarife vergleichen

BASIS
PLUS
PRO
Laufzeit 3 Monate
0€
kostenfrei
36€
12€/Monat
150€
50€/Monat
Laufzeit 12 Monate
0€
kostenfrei
96€
8€/Monat
450€
37,50€/Monat
Matching-Profil erstellen
Vorschläge, Matches ansehen
Vorschläge, Matches vergleichen
Vorschläge, Matches sammeln
Auf Kontaktanfragen antworten
Nach eigenen Kriterien suchen
Open Houses Termine sehen
Neue Inserate per E-Mail erhalten
Unbegrenzt Inserate anschreiben
Gruppennachrichten versenden
Inserat ist kostenfrei kontaktierbar
Inserat auf Plattform bewerben
Direkte Ansprechperson erhalten
Los geht's Los geht's Los geht's

Häufig gestellte Fragen

  • Gemeinschaftsprojekte erstellen und finden
  • Mitstreiter und Gleichgesinnte für Gemeinschaftsprojekte finden
  • Objekte oder Leerstände für Gemeinschaftsprojekte erstellen und finden
  • Beratung und Workshops zu Gemeinschaftsbildung finden

Für alle, die jenseits der üblichen Wohnformen wie Singlehaushalte und Einfamilienhäuser leben möchten. bring-together ist für Gemeinschaftssuchende und Initiator:innen von Gemeinschaftsprojekten. Zukünftig möchte bring-together mit Stiftungen, Vereinen und Gemeinden gemeinschaftliche Wohnformen fördern, indem sich die Plattform für kommunale Gebäude, Flächen und Leerstände öffnet. Eine frei zugängliche Online-Plattform kann den ländlichen Raum durch das Vermitteln von Gemeinschaftssuchenden und Wohngruppen stärken. Dies verkürzt die Suche nach ländlichen Grundstücken und stärkt die Gemeinden durch Zuzug sowie das Einsparen von großen Werbebudgets zur Einwohnergewinnung.

Ja, entweder mit Google bzw. Facebook oder mit einer E-Mail-Adresse und Passwort.

Für die private Nutzung ist die Plattform kostenfrei. Du kannst Inserate sowohl als Projekt als auch Individuum anlegen. Damit nimmst du automatisch am Matching teil. Dir werden passende Vorschläge als Matches angezeigt. Für die Kontaktaufnahme buchst du den PLUS Tarif. In diesem ist auch eine umfangreiche Suche nach eigenen Kriterien enthalten. Wir haben bewusst auf ein Abomodell verzichtet. Nach Laufzeitende gelangst du wieder in den kostenfreien BASIS Tarif. Möchtest du einen Tarif verlängern, kannst du dies manuell für drei oder zwölf Monate buchen.

Seit dem 1. Juli 2022 ist die Kontaktaufnahme nur noch mit einem PLUS Tarif möglich. Wir haben uns schweren Herzens zu diesem Schritt entschieden, da bis zu diesem Zeitpunkt nur wenige Nutzer den PLUS Tarif gebucht haben, so dass wir die Kosten der Plattform nicht mehr decken konnten. Wir standen also vor der Entscheidung bring-together einzustellen oder auf eine andere Art kostendeckend weiterzubetreiben.

Das Inserat zum Matching erstellst du kostenfrei im BASIS Tarif. Du hast die Möglichkeit, im Unterschied zu klassischen Anzeigen, dir direkt die Interessenten auszusuchen. Das ist der große Vorteil. Mit dem PLUS Tarif kannst du passende Suchende anschreiben und dein Projekt so ggf. schneller voranbringen.

Möglich ist aber auch die Buchung des PRO Tarif, dann können dich alle, auch nicht-zahlende Suchende, kostenfrei anschreiben.

Der PRO Tarif ist für eine professionelle Nutzung. Grundsätzlichen fallen alle gewerblichen Inserate in diesen Bereich. Aber auch Genossenschaften, Ferienunterkünfte und öffentliche Träger können hier Leerstand und ungenutzten Wohnraum inserieren. Der größte Vorteil ist, dass Inserate mit dem PRO Tarif von allen (auch nicht-zahlenden) Menschen aus der Community direkt angeschrieben werden können. Dieser Tarif gleicht am ehesten der klassischen Anzeige, mit dem großen Unterschied, dass du bereits Informationen zu der Person erhältst, die dich kontaktiert.

Ist die Laufzeit für den PLUS Tarif abgelaufen, wird er automatisch in den BASIS Tarif umgewandelt. Es fallen keine weiteren Kosten an. Du kannst jederzeit wieder individuell in den PLUS Tarif wechseln.

Nach dem Ende der Laufzeit für den PRO Tarif wird das Inserat geschlossen und deaktiviert. Durch einen Neukauf kannst du das Inserat wieder verlängern.

Im Normalfall dauert es von der ersten Idee bis zum Einzug 7 bis 10 Jahre. Wir verkürzen die Zeit der Kennlernphase um ein bis zwei Jahre. Im Durchschnitt benötigen die Menschen bei uns 7 bis 8 Monate. Damit du erstmal schauen kannst, ob etwas passendes für dich dabei ist, ist das Matching kostenlos. Hast du passende Inserate gefunden, kannst du diese mit dem PLUS Tarif kontaktieren. Für diesen Prozess solltest du mindestens drei Monate einplanen. Die meisten nutzen bring-together in ihrer Freizeit und besuchen die Plattform nur einmal pro Woche. Dadurch ergibt sich ein Austausch über mehrere Wochen. Um dir genügend Zeit zu geben und zu garantieren, dass du auch alle Inserate anschreiben kannst, haben wir uns für eine minimale Nutzung von drei Monaten entschieden.

Wie bieten folgende Zahlungsmöglichkeiten an:
  • Paypal
  • Banküberweisung (Vorkasse)
  • Visa und Mastercard Kreditkarten
  • Klarna Sofortüberweisung

Mit einem entsprechenden Nachweis können wir dir einen Rabatt einräumen. Da wir nicht fremdfinanziert sind, ist ein kostenloses Angebot nicht möglich. Wir verstehen uns als Sozialunternehmen mit dem Anspruch auf angemessene Gehälter. Andererseits sind wir gegen einen sozialen Ausschluss. Nimm einfach mit uns Kontakt auf. Bisher gab es für jede Anfrage eine Lösung.

Anzeigen werden nur einmal veröffentlicht und erfordern dann viel Geduld, bis die ersten Reaktionen eintreffen. Meistens ist nicht klar, wer sich meldet und welche Informationen beim ersten Kontakt preisgegeben werden. Für uns ist diese Art der Suche passiv.

Beim Matching gibst du ebenfalls Informationen von dir an, vielleicht etwas mehr als bei einer klassischen Anzeige. Soweit sind die beiden Formate identisch. Allerdings hast du beim Matching die Möglichkeit, selbst aktiv nach passenden Menschen oder Projekten zu schauen. Die Suche ist somit aktiv von dir selbst initiiert und betreut. Somit weisst du beim ersten Kontakt bereits einiges über dein Gegenüber und kannst gezielt nach offenen Punkten fragen oder ein erstes persönliches Gespräch vereinbaren.

Auf Basis deiner freiwilligen Angaben im Inserat wird ein Abgleich zu allen Inseraten gemacht. Je mehr Übereinstimmungen, umso höher die Matching-Quote, die Angabe in Prozent. Die eingegebenen Daten sind unterschiedlich gewichtet und ergeben intern eine Punktzahl, fehlende Daten werden negativ gewichtet und beeinflussen das Ergebnis mit einer schlechteren Quote. Je ausführlicher und vollständiger ein Inserat ausgefüllt ist, umso treffsicherer und passender die Ergebnisse.

Wir haben das Matching zusammen mit studierten Menschen aus der Psychologie und Soziologie entwickelt. Dies betrifft vor allem die weichen nicht ganz greifbaren Angaben zum »Wohnumfeld« und »Gemeinschaftsleben«. Die Kriterien für »Wohn- und Lebensbereich« sowie »Mitmachen« basieren auf dem großen Erfahrungsschatz von Gemeinschaftsprojekten, die uns in Interviews von ihrem Weg erzählten. Das Matching basiert somit auf einem Mix aus Expertenwissen unterschiedlicher Fachleute und den Erfahrungen von gelebten Wohnprojekten, angereichert mit unseren eigenen Ideen. Als weitere Quelle dienen die Ergebnisse unserer Umfragen innerhalb der Community. Der Selbsttest »Gemeinschaftsform finden« ist in Zusammenarbeit mit der Gerontologin und Sozialgeographin Maria Baumert erstellt worden.

Das Betreiben von bring-together kostet viel Arbeitskraft, einiges an Infrastruktur und Organisation. Regelmäßig arbeiten 4 Menschen mit Herz und Seele daran. Von Juli 2015 bis Juli 2018 wurde das Projekt ehrenamtlich realisiert. Der erste Teil des Matchings wurde durch unsere Unterstützer:innen im Rahmen einer Crowdfunding-Kampagne finanziert. Im August 2018 wurde die Patchwork Communities UG (haftungsbeschränkt) gegründet und 2022 in die Patchwork Communities GmbH umgewandelt. Unser Ziel ist es die Kosten und Weiterentwicklungen 100% über die Community zu finanzieren. Dadurch benötigen wir kein Fremdkapital und können die Plattform immer im Interesse der Community weiterentwicklen.

Wir haben lange überlegt, wie ein tragbares und faires Bezahlmodell aussehen kann und uns entschlossen, die Frage weiterzureichen. Eine Umfrage innerhalb der Community zeigt, dass ein Paketmodell unter 20€ monatlich für Suchende und Projekte durchaus denkbar wäre. Wir haben uns bewusst gegen ein Abomodell entschieden und bieten unsere Tarife mit einer festen Laufzeit an. Nach Ablauf wird das Inserat in den kostenfreien BASIS Tarif umgewandelt.

Datenschutz und Privatsphäre sind unser oberstes Gebot. Weder wollen wir von Werbenetzwerken getrackt werden, noch möchten wir das unseren Besuchern zumuten. Innerhalb der Plattform geben Nutzer teilweise auch sensible private Daten an, hier Werbung über externe Dienstleister und deren Scripte einzubinden, könnte die Daten der Nutzer potentiell gefährden. Außerdem sind wir auch aus ästhetischen Gründen der Meinung, dass Werbung beim Lesen und Konzentrieren stört, selten gut gemacht ist und auf Mobilgeräten wie Smartphones wertvollen Bildschirmplatz einnimmt. Aus wirtschaftlichen Gründen ist ein Werbekonzept erst ab einer sehr großen Anzahl von regelmäßig aktiven Nutzern tragbar und Werbeblocker verringern diese Zahl unkalkulierbar. Unser Ziel ist es, ein Modell zu etablieren, das sich durch alle Nutzer trägt, um die entsprechende Wertschätzung zu erhalten und unabhängig von großen Konzernen auf eigenen Beinen zu stehen.

Es steht dir völlig frei ein Inserat anzulegen, wo du möchtest. Du kannst auch parallel mehrere Plattformen nutzen. Wir haben uns entschieden ein weiteres Wohnportal zu entwickeln, das nicht auf einem klassischen Anzeigenformat besteht, sondern ein dynamisches Matching ermöglicht. Auf diese Weise werden Bedürfnisse zusammengebracht und nicht nur Anfragen. Wir stellen ebenfalls die Funktionen von klassischen Anzeigenportalen bei uns kostenfrei zur Verfüngung. Funktionen, die uns von den anderen unterschieden, und dir einen Mehrwert geben, kosten einen monatlichen Beitrag. Je nach Bedarf kannst du ein passendes Bezahlmodell wählen.

bring-together versteht sich als Sozialunternehmen, weil es zum einen sozial und nachhaltig handelt und zum anderen Lösungen für den sozialen Bereich unserer Gesellschaft entwickelt. bring-together möchte mit seinen Angeboten, Produkten und Handlungsweisen die Welt besser machen und aktiver Teil der globalen Transformation und Changemaker-Bewegung sein. Zur Messung unserer Wirkung auf die Gesellschaft erstellen wir jährlich eine Wirkungsanalyse. Seit 2020 ist bring-together Mitglied im Social Entrepreneurship Netzwerk Deutschland, kurz SEND e.V., und wurde 2021 im Deutschen Social Entrepreneurship Monitor vorgestellt.

»Das primäre Ziel von Social Entrepreneurship ist die Lösung gesellschaftlicher Herausforderungen. Dies wird durch kontinuierliche Nutzung unternehmerischer Mittel erreicht und resultiert in neuen und innovativen Lösungen. Durch steuernde und kontrollierende Mechanismen wird sichergestellt, dass die gesellschaftlichen Ziele intern und extern gelebt werden.«

Social Entrepreneure bringen genau diesen Anspruch mit und gehen unsere gesellschaftlichen Herausforderungen mit innovativen und zukunftsgerichteten Lösungen ganzheitlich an. Sie nutzen unternehmerische und zeitgemäße Instrumente und stellen dabei die soziale vor die finanzielle Rendite.

Im Gespräch mit Initiator:innen von Wohnprojekten und auch mit Suchenden für gemeinschaftliches Wohnen sind wir immer wieder auf folgende Erfahrungen gestoßen:
  • Frustrierende Suche, weil nicht klar ist, was das Gegenüber möchte
  • keine einheitlichen vergleichbaren Informationen verfügar
  • viele lange Kennlerngespräche, die teilweise sinnlos sind
  • viel Zeit geht für »Traumtänzer« drauf
  • sinkende Motivation durch viele negative Erfahrungen
  • großer Zeitaufwand für das Beantworten von Anfragen
Was macht bring-together anders?
  • zeitsparend, weil Informationen vom Gegenüber vorhanden sind
  • aktive Auswahl auf beiden Seiten, weil beide Parteien einsehbar sind
  • Vorauswahl durch das Matching grenzt die Kontaktanfragen ein
  • weniger quantitative Kontakte, dafür mit gemeinsamer qualitativer Basis
  • Parameter werden abgefragt, über die man nicht mehr reden muss
  • mehr Zeit und Energie, um zu schauen, ob die Chemie stimmt
  • Gruppenbildung auf Wunsch begleitend
  • langfristige Gemeinschaften mit nachhaltigen sozialen Kontakten durch passende Vorschläge

Erfolgreiche Vermittlungen

Ich habe auf Anhieb eine Gemeinschaft in Bayern gefunden. Herzlichen Dank an euch!

Sabine Liesegang

Liebes bring-together-Team, im Herbst 2021 bin ich bei euch gestartet und im April auf den Krumbecker Hof in die Nähe von Lübeck gezogen, das war so leicht – und dank eures Projektes so schnell erfolgreich :) besten Dank

Lina Klingebeil

Hallo liebes bring-together-Team! Ich habe das Zukunftsdorf Waldhof über euer Portal gefunden. So eine tolle Gemeinschaft! Ich bin sehr dankbar dafür, dass ihr dieses Zusammenbringen über eure Plattform ermöglicht. 🙏 Der Weg dorthin war lang: vom ersten Träumen von Gemeinschaft 2014 über die fokussierte Suche ab 2020 – erschwert durch Corona. Gute 2 Jahre hat es gedauert. Aber dafür haben meine Familie und ich jetzt eine Gemeinschaft, mit der es echt gut passt. Nochmals: DANKE! Macht weiter so. Viele Grüße

Hendrike

Ich bin auf einem Gutshof in Thüringen heimisch geworden. Dieser Hof bietet mir alles, wonach ich gesucht habe. Die intensive Suche hat ca. ein Jahr gedauert, wobei ich davon zu Projektbesichtigungen und Probewohnen ca. ein halbes Jahr unterwegs war.

Frank Nitsche

Liebes Team von bring-together, ich möchte kurz rückmelden, dass ich bei euch in den letzten Monaten „fündig“ geworden und meine Community gefunden habe! Das Wohnprojekt befindet sich noch im Aufbau, das macht es sehr spannend. Es ist so Klasse, dass es diese Plattform von euch gibt! Und ich möchte auf jeden Fall weiter mitverfolgen, wie sie sich entwickelt. Chapeau & herzliche Grüße

Iris Seiler
https://bring-together.de
Video blockiert. Externe Inhalte wurden in den Cookie Einstellungen nicht gestattet. Externe Inhalte erlauben
61690 Nutzer
740 Projekte
7181 Profile
34 Länder

Presse und Auszeichnungen

UN-Nachhaltigkeitsziele

Newsletter abonnieren

Vielen Dank. Bitte schau nun in dein E-Mail Postfach und bestätige die Newsletter-Anmeldung.

Ich stimme zu, dass meine personenbezogenen Daten genutzt werden, um mir Newsletter E-Mails zu senden, und weiß, dass ich dies jederzeit widerrufen kann. Ich akzeptiere die Datenschutzrichtlinien

Folge uns

Hoch